Willkommen im Pfefferkorn Münster


Unsere Spezialität: beste Steaks aus dem 800°-Ofen!
Gegrillt werden unsere Steaks in einem aus den USA importierten Spezialofen von Southbend, der das Fleisch bei 800°C schockerhitzt.
Dadurch erhalten die Steaks ihren Saft im Inneren.
Die hohe Temperatur lässt das Fett an der Außenseite des Steaks karamellisieren,
wodurch eine unglaublich schmackhafte, aber dunkle Kruste entsteht.
Hierfür verwenden wir nur beste US-Steaks aus Nebraska,
Argentinien sowie Dry-aged Beef.

Gestatten Sie uns ein Wort zu unseren Fleischsorten:

USDA Prime Nebraska

restaurant_min2US Steaks aus Nebraska, die Alternative zu Wagyu, frisch aus Amerika

PRIME ist die höchste Stufe, mit der US Beef vom US Department für Landwirtschaft (USDA) ausgezeichnet werden kann. Prämiert wird nur das Rindfleisch, das die in den USA geltenden höchsten Qualitätsmerkmale für Rindfleisch erfüllt:

  • Perfekte Marmorierung, größtmögliche Zartheit, Saftigkeit und besten Geschmack !
  • Nur 1 % der Gesamtproduktion erhält diese Auszeichnung!
  • Die strenge Einhaltung der traditionellen Rinderzuchtmethode bürgt für die Spitzenqualität der US Beef Rassen Angus (Elite aller Steakrinder) und Hereford.

Die Tiere verbringen acht Monate auf den Weiden Nebraskas und South Dakotas. Anschließend siedeln sie in sogenannte Feedlots um, wo sie mindestens 150 Tage mit Mais gefüttert werden, was dazu führt, dass sich im Muskelfleisch Fett ablagert. Die farblichen Unterschiede zwischen Fett und Muskelgewebe lassen ein ausgeprägtes Muster erkennen, das an die Struktur von Marmor erinnert. Dem Mais verdankt das Fleisch auch seinen aromatischen, runden Geschmack (Corn feeling).

Das US Beef ist natürlich nicht mit Hormonen behandelt (NotHormoneTreatedCattle)
und stammt von den besten Rindern des „Wilden Westens“.

Wir sind sehr stolz, Sie mit diesem einzigartigen Geschmack verwöhnen zu dürfen.

(Die zweithöchste von acht Stufen trägt den Namen CHOICE.)

 

Dry-aged Beef

„Gut Ding will Weile haben…“

Nach alter traditioneller Handwerkskunst wird das Fleisch des Weiderindes am Knochen für mindestens 28 Tage bei 95% Luftfeuchtigkeit und 2 Grad Celsius auf den Punkt gereift. Beim dry-aging wird das Muskeleiweiß durch fleischeigene Enzyme zersetzt, sodass das Fleisch am Ende noch schmackhafter und zarter wird. Dank der dicken eingetrockneten äußeren Fettschicht, welche vor der Zubereitung entfernt wird, geht dem Fleisch dabei keine Feuchtigkeit verloren.

Reifeverfahren:
Es gibt zwei Arten der Fleischreifung. Das klassische Reifungsverfahren im Vakuum (wet-aging) und die Trockenreifung (dry-aging). Trocken gereiftes Fleisch hat einen intensiveren vollmundigen Fleischgeschmack. In Deutschland wurde bis vor 30 Jahren in heimischen Metzgereien trocken gereift – diese Methode verlangt viel Erfahrung.

Und genau deshalb ist gut gereiftes Fleisch heute so selten!

 

Wer kein Steak-Liebhaber ist, wird bei uns natürlich auch fündig.
Zu unseren Speisen gehören auch frische Poulardenbrust, norwegischer Edellachs, diverse Salate,
Schnitzel und natürlich auch vegetarische Gerichte.
Also für jeden Geschmack etwas!

Für unsere kleinen Gäste bieten wir übrigens fast jedes Gericht als halbe Portion zum halben Preis an.

Ihr Pfefferkorn-Team freut sich,
Sie in unserem schönen Restaurant begrüßen zu dürfen.

 

Lernen Sie unser Team kennen!

Unser stets höfliches und zuvorkommendes Team, unsere fleißigen Küchenhilfen und unser erfahrenes Serviceteam beraten Sie gerne zu Speis und Trank.

Saisonempfehlung

Getränkeempfehlung